Mobile Hygieneschutzwand mit Schwingklappe

🟢Auf Lager

ab 85,- €

zzgl. Mwst

Schützen Sie Ihren Arbeitsplatz, Ihre Mitarbeiter und Kunden. Eine Hygieneschutzwand kann vor den Folgen einer mittels Husten, Niesen, Spucke übertragenen Tröpfcheninfektion durch Viren (zum Beispiel den SARS-Cov-2 "Corona"-Virus) schützen bzw. die Ansteckungsgefahr deutlich reduzieren.

Mobile Hygieneschutzwand mit Schwingklappe

🟢 Auf Lager

ab 85,- €

zzgl. Mwst

Schützen Sie Ihren Arbeitsplatz, Ihre Mitarbeiter und Kunden. Eine Hygieneschutzwand kann vor den Folgen einer mittels Husten, Niesen, Spucke übertragenen Tröpfcheninfektion durch Viren (zum Beispiel den SARS-Cov-2 "Corona"-Virus) schützen bzw. die Ansteckungsgefahr deutlich reduzieren.

FÜR JEDEN TRESEN UND SCHREIBTISCH EMPFOHLEN
UNABDINGBARER SCHUTZ!

FÜR JEDEN TRESEN UND SCHREIBTISCH EMPFOHLEN
UNABDINGBARER SCHUTZ!

IHR SCHUTZSCHILD GEGEN VIREN

IHR SCHUTZSCHILD GEGEN VIREN

Sicherheit und Gesundheit haben in der "Corona-Krise" am Point-of-Sale und am Arbeitsplatz oberste Priorität.

Sicherheit und Gesundheit haben in der "Corona-Krise" am Point-of-Sale und am Arbeitsplatz oberste Priorität.

Vorteile unserer Schutzwand:

  • Alleinstellungsmerkmal durch zusätzlich vorhandene Schwingklappe

  • Groß dimensionierte Durchreiche von 30x15cm (BxH), standardmäßig mitgelieferter Schwingklappe (leicht zu montieren) um die Wand bestmöglich zu schliessen.

  • kurzfristig lieferbare Lagerware (binnen weniger Tage nach Auftragsfreigabe)

  • Bestes Material und hohe Verarbeitungsqualität mit Laserschnitt.

  • Einfache Montage (nur stecken, kein schrauben oder kleben), wird nur hingestellt.

  • deutsche Produktion mit ausreichend Lagerbestand für große Bestellmengen

  • Sonderformate nach individueller Maßvorgabe jederzeit möglich

  • verschiedene Befestigungsvarianten je nach Tresenaufbau möglich

Beschäftigte haben einen Rechtsanspruch auf Infektionsschutz (z.B. mit Hilfe einer Hygieneschutzwand) zur Erfüllung des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz!

Beschäftigte haben einen Rechtsanspruch auf Infektionsschutz (z.B. mit Hilfe einer Hygieneschutzwand) zur Erfüllung des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz!

FAQ

Haben meine Mitarbeiter ein Recht auf einen Infektionsschutz am Arbeitsplatz?
+

Das sollte jeder Arbeitgeber und Arbeitnehmer wissen:
Beschäftigte haben denselben Rechtsanspruch auf Gefahrenabwehr durch Infektionsschutz (z.B. mit Hilfe einer Hygieneschutzwand), ebenso, wie sie ein Recht auf den Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz besitzen!
Gesetzliche Grundlagen ergeben sich aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG §3, §4, §5), der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV §3, §3a und §4), sowie dem BGB §618 Abs 1.

Wo kann der Hustenschutz eingesetzt werden?
+

Unsere zeitgemäße Hygieneschutzwand (im Sprachgebrauch als "Spuckschutz- oder Niesschutzwand" bezeichnet) ist aus hochwertigen 5mm Acrylglas gefertigt. Sie ist überall einsetzbar für alle Bereiche, in denen sich die nötige Distanz zwischen Mitarbeiter und Kunden sonst nicht gewährleisten lässt!

Apotheken, Arztpraxen, Zahnarztpraxen

Empfangstresen, Rezeption

Tankstellen, Bäckereien, Lebensmittelverkauf

Beratungsstellen, Behörden

allen geöffneten Ladengeschäfte, die der Grundversorgung dienen

ideal zur Abtrennung von Büroarbeitsplätzen, gemäß Rechtsanspruch zum Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Was muss beim Reinigen der Hustenschutzwand beachtet werden?
+

Alkoholempfindlich! Keine alkoholhaltigen Reiniger verwenden! Zur Plattenreinigung stets mit einem feuchten Mikrofasertuch (staub- und fusselfrei) arbeiten. Niemals trocken abwischen (das verursacht Kratzer durch Staub und zieht Staub durch statische Aufladung an). Es reicht ganz normales Spülmittel mit viel Wasser oder Einsprühen mit dem Glasreiniger.

In Bezug auf den "Corona-Virus" zerstört das in den üblichen Reinigungsmitteln enthaltene Tensid bereits die Virus-Umhüllung, welche aus Lipiden (Fetten) besteht und damit den Virus. Einen lesenswerten Fachartikel wie Seife & Co den Virus zerstört finden Sie unter:
https://www.qultur.ch/artikel/corona-wie-ein-stueck-seife-das-virus-inaktiviert

Ich habe weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?
+

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Handelsvertreter:

Jörg Zeiträger, Tel. 0163 5 71 71 71 bzw Email hustenschutz@gmail.com.

Außerhalb der Bürozeiten ist er gerne per Whatsapp für Sie erreichbar.

FAQ

Haben meine Mitarbeiter ein Recht auf einen Infektionsschutz am Arbeitsplatz?
+

Das sollte jeder Arbeitgeber und Arbeitnehmer wissen:


Beschäftigte haben denselben Rechtsanspruch auf Gefahrenabwehr durch Infektionsschutz (z.B. mit Hilfe einer Hygieneschutzwand), ebenso, wie sie ein Recht auf den Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz besitzen!
Gesetzliche Grundlagen ergeben sich aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG §3, §4, §5), der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV §3, §3a und §4), sowie dem BGB §618 Abs 1.

Wo kann der Hustenschutz eingesetzt werden?
+

Unsere zeitgemäße Hygieneschutzwand (im Sprachgebrauch als "Spuckschutz- oder Niesschutzwand" bezeichnet) ist aus hochwertigen 5mm Acrylglas gefertigt. Sie ist überall einsetzbar für alle Bereiche, in denen sich die nötige Distanz zwischen Mitarbeiter und Kunden sonst nicht gewährleisten lässt!

Apotheken, Arztpraxen, Zahnarztpraxen

Empfangstresen, Rezeption

Tankstellen, Bäckereien, Lebensmittelverkauf

Beratungsstellen, Behörden

allen geöffneten Ladengeschäfte, die der Grundversorgung dienen

ideal zur Abtrennung von Büroarbeitsplätzen, gemäß Rechtsanspruch zum Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Was muss beim Reinigen der Hustenschutzwand beachtet werden?
+

Alkoholempfindlich! Keine alkoholhaltigen Reiniger verwenden! Zur Plattenreinigung stets mit einem feuchten Mikrofasertuch (staub- und fusselfrei) arbeiten. Niemals trocken abwischen (das verursacht Kratzer durch Staub und zieht Staub durch statische Aufladung an). Es reicht ganz normales Spülmittel mit viel Wasser oder Einsprühen mit dem Glasreiniger.

In Bezug auf den "Corona-Virus" zerstört das in den üblichen Reinigungsmitteln enthaltene Tensid bereits die Virus-Umhüllung, welche aus Lipiden (Fetten) besteht und damit den Virus. Einen lesenswerten Fachartikel wie Seife & Co den Virus zerstört finden Sie unter:
https://www.qultur.ch/artikel/corona-wie-ein-stueck-seife-das-virus-inaktiviert


Ich habe weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?
+

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Handelsvertreter:

Jörg Zeiträger, Tel. 0163 5 71 71 71 bzw Email Hustenschutz@gmail.com.

Außerhalb der Bürozeiten ist er gerne per Whatsapp für Sie erreichbar.

Schützen Sie jetzt die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter

Schützen Sie jetzt die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter


Unser Angebot richtet sich ausschliesslich NUR an Gewerbetreibende. Verkauf NUR an gewerbliche Kunden. Auf dieser Seite lösen Sie eine Anfrage zur Bestellung an die GMS-Concepts GmbH, 63897 Miltenberg aus. Ein Kauf kommt mit der GMS-Concepts noch nicht zustande.

Nach Übermittlung Ihrer Anfrage berechnet Ihnen die GMS-Concepts binnen 1-2 Werktagen aufgrund der Bestellmenge Ihre Rabatte und Lieferkosten. (Für Sonderanfertigungen bitte gesondert mit uns Kontakt aufnehmen) Sie erhalten ein Angebot mit Angabe der Gesamtkosten. Ab diesem Zeitpunkt reservieren wir die angefragte Ware 5 Werktage lang für Ihre Bestellung und behalten uns nach Ablauf dieser Frist den Weiterverkauf vor. Ihre schriftliche Bestätigung des Angebots löst die Bestellung rechtswirksam aus. Aufgrund der günstigen Preise und der Eilbedürftigkeit der Warenversendung liefern wir nur gegen sofort Vorkasse rein netto ohne Abzüge (auch Paypal möglich). Nach Zahlungseingang geht die Ware gemäß der mitgeteilten Lieferzeit (idR. Lagerverfügbarkeit) umgehend per DHL Paket / DHL Sperrgut /Termin- Spedition an Sie ab. Es gelten die AGB der GMS-Concepts und der Eigentumsvorbehalt an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung.

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Copyright © Hustenschutz